GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN

Hochschule Niederrhein
Obergath 79
47805 Krefeld

BEI UNS KANN MAN SICH WOHLFÜHLEN!

Natürlich möchten wir, dass ihr euch beim Kreathon wohlfühlt. Deswegen könnt ihr euch zwischendurch aufs Ohr hauen, chillen, lecker und vitaminreich essen und trinken, euch frisch machen oder sogar duschen. Es ist an alles gedacht. Persönliche Ansprechpartner stehen euch jederzeit zur Verfügung. Bei Fragen einfach fragen!

Und nicht vergessen: Am Samstagabend – nach der Preisverleihung – wird gefeiert. Bühnenshow, DJ und Foodtrucks stehen bereit!

Left Parallax Background Element
Right Parallax Background Element

BEI UNS KANN MAN SICH WOHLFÜHLEN!

Natürlich möchten wir, dass ihr euch beim Kreathon wohlfühlt. Deswegen könnt ihr euch zwischendurch aufs Ohr hauen, chillen, lecker und vitaminreich essen und trinken, euch frisch machen oder sogar duschen. Es ist an alles gedacht. Persönliche Ansprechpartner stehen euch jederzeit zur Verfügung. Bei Fragen einfach fragen!

Und nicht vergessen: Am Samstagabend – nach der Preisverleihung – wird gefeiert. Bühnenshow, DJ und Foodtrucks stehen bereit!

ABLAUF FÜR TEILNEHMER

23.11.2018

FREITAG

Ab 14:00 Uhr

Anreise und Check-in der Teilnehmer
Bei Fragen hilft das Info-Desk vor Ort im Raum JE20 weiter

15:00 – 16:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Challenges, Teambildung und Einführung in das Raumkonzept im Foyer.
Es können auch mehrere Teams zu einer Challenge gebildet werden.

Ab 16:00 Uhr

Start der Challenges in den Teams. Für Essen und Trinken in den Aufenthaltsräumen ist gesorgt.

Ab 20:00 Uhr

Start der Nachtphase, Zugang für Besucher nicht mehr möglich.

24.11.2018

SAMSTAG

Bis 16:00 Uhr

Abgabe der Ergebnisse mit anschließender Besprechung der Jury

17:00 – 18:30 Uhr

7-minütige Präsentation der Arbeitsergebnisse der vorher ausgewählten Teams in einem Pitch vor der Jury.

18:30 – 19:00 Uhr

Start des Bühnenprogramms mit zeitgleicher Jury-Besprechung

19:00 Uhr

Preisverleihung auf der Bühne

19:30 – 23:00 Uhr

Kostenlose After-Show-Party in der Hochschule mit Bühnenshow, DJ & Foodtrucks

Left Parallax Background Element
Right Parallax Background Element

ABLAUF FÜR TEILNEHMER

23.11.2018

FREITAG

Ab 14:00 Uhr

Anreise und Check-in der Teilnehmer
Bei Fragen hilft das Info-Desk vor Ort im Foyer weiter

15:00 – 16:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Challenges, Teambildung und Einführung in das Raumkonzept im Foyer.
Es können auch mehrere Teams zu einer Challenge gebildet werden.

Ab 16:00 Uhr

Start der Challenges in den Teams. Für Essen und Trinken in den Aufenthaltsräumen ist gesorgt.

Ab 20:00 Uhr

Start der Nachtphase, Zugang für Besucher nicht mehr möglich.

24.11.2018

SAMSTAG

Bis 16:00 Uhr

Abgabe der Ergebnisse mit anschließender Besprechung der Jury

17:00 – 18:00 Uhr

7-minütige Präsentation der Arbeitsergebnisse der vorher ausgewählten Teams in einem Pitch vor der Jury.

18:30 – 19:00 Uhr

Start des Bühnenprogramms mit zeitgleicher Jury-Besprechung

19:00 Uhr

Preisverleihung auf der Bühne

19:30 – 23:00 Uhr

Kostenlose After-Show-Party in der Hochschule mit Bühnenshow, DJ & Foodtrucks

GESTALTE DIE ZUKUNFT VON MORGEN!

Jetzt verbindlich anmelden und gemeinsam mit deinem Challenge-Team die Zukunft gestalten. Welche von den vier Challenges du genau machen willst, musst du erst am Tag des Kreathons entscheiden. Wir freuen uns auf dich!

Right Parallax Background Element

GESTALTE DIE ZUKUNFT VON MORGEN!

SONST NOCH FRAGEN?

Gibt es Verpflegung vor Ort?

Ja, für alle Teilnehmer(innen) steht ein vollständiges Catering (Speisen und Getränke) zur Verfügung. Ab Samstagnachmittag stellen wir zusätzlich einen Foodtruck auf den Campus.

Inwieweit darf ich mich auf die Challenges vorbereiten? Was wird mir vor Ort zur Bearbeitung der Challenges bereitgestellt?

Vorarbeit ist erlaubt. Übrigens besteht vor Ort die Möglichkeit Platinen herzustellen, zu bestücken, zu verdrahten und zu löten. Zur Verfügung stehen die Mini-Computer Arduino und Raspberry Pi mit passendem Sensorik-Auswahlkoffer. Auch 3D-Drucker sind benutzbar (Format *.stl). Bei der Vorstellung der Challenges am Freitagnachmittag bekommen Sie Zugriff auf einen Dokumenten-Server mit weiteren Informationen zu den Challenges.

Wer darf Teilnehmen?

Die Teilnahme ist für jeden möglich, egal ob Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Mitarbeitende von Unternehmen und auch Privatpersonen und Interessierte jeden Alters, die Ihre Kreativität einbringen wollen. Teilnehmende unter 18 benötigen die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.

Wie setzt sich ein Challenge-Team zusammen?

Die Teamfindung und Teamgröße bestimmen die Teilnehmer/innen selbst, da gibt es keine Vorgaben. In der Anfangsphase, besteht die Möglichkeit die anderen Teilnehmer/innen kennen zu lernen und sich zu Teams zusammen zu finden.

Was passiert mit den Ergebnissen, die erarbeitet werden?

Selbstverständlich behalten die Teams das Copyright auf ihre Entwicklungen. Wir würden uns aber wünschen, dass die Ergebnisse im Sinne von Open Source offengelegt werden.

Wie werde ich zum Gewinner?

Am Samstag, 24. November, müsst ihre eure Ergebnisse bis punkt 16 Uhr eingereicht bzw. hochgeladen haben. Die Jury hat nun bis 17 Uhr Zeit, die Arbeiten zu sichten und die Teams zu benennen, die ihre Arbeiten auf der Bühne präsentieren dürfen (max. 10 Teams).

Um kurz nach 17 Uhr präsentieren die ausgewählten Teams in max. 7 Minuten ihre Ergebnisse. Plant eure Präsentation gut und nutzt sie nicht bis zur letzten Sekunde aus! Eventuell hat die Jury noch Rückfragen, die ihr beantworten möchtet.

Gegen 19:00 Uhr werdet ihr mit eurem Team im besten Fall als eines von drei Gewinnerteams auf die Bühne gerufen und gefeiert.

Zwischen 16 und 17 Uhr habt ihr Zeit, euch frisch zu machen, zu entspannen, euch mit den Kollegen auszutauschen oder eure Präsentation verbal vorzubereiten.

Was kann ich gewinnen?

An alle Mitglieder eines Gewinnerteams wird das Preisgeld ausgezahlt, welches dann auf die Anzahl der Teammitglieder verteilt wird. Folgende Preisgelder werden ausgelobt:

1. Platz: € 3.000
2. Platz: € 2.000
3. Platz: € 1.000

Wie funktioniert das mit den Teams und den Challenges?

Ihr entscheidet am Tag der Veranstaltung, welcher Challenge ihr euch stellen möchtet. Ihr stellt vor Ort eigenständig die Teams zusammen und habt auch danach noch die Möglichkeit, in eine andere Challenge zu wechseln. Eine Challenge kann aus beliebig vielen Teams bestehen.

Vor Ort stehen euch Experten der Hochschule Niederrhein und der Stadtwerke Krefeld zur Verfügung und unterstützen euch bei Bedarf auch bei der Teambildung.

Kann ich vor Ort ins Internet?

Selbstverständlich steht allen Teilnehmer(innen) das WLAN der Hochschule zur Verfügung. Studierende können sich zusätzlich mit ihrem eduroam-Zugang beim Hochschul-Netzwerk anmelden.

Wie sehen die Sanitäranlagen vor Ort aus?

Vor Ort stehen Toiletten sowie Duschräume zur Verfügung. Bringt aber bitte Handtücher usw. mit!

Kann ich dort schlafen?

Für Teilnehmer(innen), die sich während der Challenge ausruhen oder schlafen wollen, stehen dafür einzelne Schlaf- und Ruheräume zur Verfügung. Bringt hierfür bitte Decke/Schlafsack mit!

Hilfsmittel, Bauteile & Support

Allen Challenge-Gruppen stehen 24 Stunden lang zahlreiche Hilfsmittel wie 3D-Drucker, elektronische Bauteile und ein Support zur Verfügung.
Zum Entwickeln der Lösung bringt bitte euren eigenen Rechner/Laptop mit!

An wen wende ich mich bei Fragen?

Während des Hacker-Events steht allen Teilnehmern/Teilnehmerinnen ein Helpdesk für organisatorische Fragen zur Verfügung.

Bei fachlichen Fragen ist der Experte der jeweiligen Challenge euer Ansprechpartner.

ORGA TEILNEHMER

Domenic Schmidt (SWK)
E-Mail: Domenic.Schmidt@swk.de
Telefon: 02151 981985

Maike Eufinger (HS)
E-Mail: maike.eufinger@hs-niederrhein.de
Telefon: 02151 8222931

PRESSE & PARTNER

Dorothee Winkmann (SWK)
E-Mail: dorothee.winkmann@swk.de
Telefon: 02151 982570

Right Parallax Background Element

SONST NOCH FRAGEN?

Gibt es Verpflegung vor Ort?

Ja, für alle Teilnehmer(innen) steht ein vollständiges Catering (Speisen und Getränke) zur Verfügung. Ab Samstagnachmittag stellen wir zusätzlich einen Foodtruck auf den Campus.

Inwieweit darf ich mich auf die Challenges vorbereiten? Was wird mir vor Ort zur Bearbeitung der Challenges bereitgestellt?

Vorarbeit ist erlaubt. Übrigens besteht vor Ort die Möglichkeit Platinen herzustellen, zu bestücken, zu verdrahten und zu löten. Zur Verfügung stehen die Mini-Computer Arduino und Raspberry Pi mit passendem Sensorik-Auswahlkoffer. Auch 3D-Drucker sind benutzbar (Format *.stl). Bei der Vorstellung der Challenges am Freitagnachmittag bekommen Sie Zugriff auf einen Dokumenten-Server mit weiteren Informationen zu den Challenges.

Wer darf Teilnehmen?

Die Teilnahme ist für jeden möglich, egal ob Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Mitarbeitende von Unternehmen und auch Privatpersonen und Interessierte jeden Alters, die Ihre Kreativität einbringen wollen. Teilnehmende unter 18 benötigen die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.

Wie setzt sich ein Challenge-Team zusammen?

Die Teamfindung und Teamgröße bestimmen die Teilnehmer/innen selbst, da gibt es keine Vorgaben. In der Anfangsphase, besteht die Möglichkeit die anderen Teilnehmer/innen kennen zu lernen und sich zu Teams zusammen zu finden.

Was passiert mit den Ergebnissen, die erarbeitet werden?

Selbstverständlich behalten die Teams das Copyright auf ihre Entwicklungen. Wir würden uns aber wünschen, dass die Ergebnisse im Sinne von Open Source offengelegt werden.

Wie werde ich zum Gewinner?

Am Samstag, 24. November, müsst ihre eure Ergebnisse bis punkt 16 Uhr eingereicht bzw. hochgeladen haben. Die Jury hat nun bis 17 Uhr Zeit, die Arbeiten zu sichten und die Teams zu benennen, die ihre Arbeiten auf der Bühne präsentieren dürfen (max. 10 Teams).

Um kurz nach 17 Uhr präsentieren die ausgewählten Teams in max. 7 Minuten ihre Ergebnisse. Plant eure Präsentation gut und nutzt sie nicht bis zur letzten Sekunde aus! Eventuell hat die Jury noch Rückfragen, die ihr beantworten möchtet.

Gegen 19:00 Uhr werdet ihr mit eurem Team im besten Fall als eines von drei Gewinnerteams auf die Bühne gerufen und gefeiert.

Zwischen 16 und 17 Uhr habt ihr Zeit, euch frisch zu machen, zu entspannen, euch mit den Kollegen auszutauschen oder eure Präsentation verbal vorzubereiten.

Was kann ich gewinnen?

An alle Mitglieder eines Gewinnerteams wird das Preisgeld ausgezahlt, welches dann auf die Anzahl der Teammitglieder verteilt wird. Folgende Preisgelder werden ausgelobt:

1. Platz: € 3.000
2. Platz: € 2.000
3. Platz: € 1.000

Wie funktioniert das mit den Teams und den Challenges?

Ihr entscheidet am Tag der Veranstaltung, welcher Challenge ihr euch stellen möchtet. Ihr stellt vor Ort eigenständig die Teams zusammen und habt auch danach noch die Möglichkeit, in eine andere Challenge zu wechseln. Eine Challenge kann aus beliebig vielen Teams bestehen.

Vor Ort stehen euch Experten der Hochschule Niederrhein und der Stadtwerke Krefeld zur Verfügung und unterstützen euch bei Bedarf auch bei der Teambildung.

Kann ich vor Ort ins Internet?

Selbstverständlich steht allen Teilnehmer(innen) das WLAN der Hochschule zur Verfügung. Studierende können sich zusätzlich mit ihrem eduroam-Zugang beim Hochschul-Netzwerk anmelden.

Wie sehen die Sanitäranlagen vor Ort aus?

Vor Ort stehen Toiletten sowie Duschräume zur Verfügung. Bringt aber bitte Handtücher usw. mit!

Kann ich dort schlafen?

Für Teilnehmer(innen), die sich während der Challenge ausruhen oder schlafen wollen, stehen dafür einzelne Schlaf- und Ruheräume zur Verfügung. Bringt hierfür bitte Decke/Schlafsack mit!

Hilfsmittel, Bauteile & Support

Allen Challenge-Gruppen stehen 24 Stunden lang zahlreiche Hilfsmittel wie 3D-Drucker, elektronische Bauteile und ein Support zur Verfügung.
Zum Entwickeln der Lösung bringt bitte euren eigenen Rechner/Laptop mit!

An wen wende ich mich bei Fragen?

Während des Hacker-Events steht allen Teilnehmern/Teilnehmerinnen ein Helpdesk für organisatorische Fragen zur Verfügung.
Bei fachlichen Fragen ist der Experte der jeweiligen Challenge euer Ansprechpartner.

ORGA TEILNEHMER

Domenic Schmidt (SWK)
E-Mail: Domenic.Schmidt@swk.de
Telefon: 02151 981985

Maike Eufinger (HS)
E-Mail: maike.eufinger@hs-niederrhein.de
Telefon: 02151 8222931

PRESSE & PARTNER

Dorothee Winkmann (SWK)
E-Mail: dorothee.winkmann@swk.de
Telefon: 02151 982570